• Sonderpreis!
  • Neu
Orange Track-Rennschnecke, Neritina (Vittina) semiconica
search
  • Orange Track-Rennschnecke, Neritina (Vittina) semiconica
< >

Orange Track-Rennschnecke, Neritina (Vittina) semiconica

2,49 €
Bruttopreis zzgl. Versand

Orange Track-Rennschnecke, Neritina (Vittina) semiconica

Menge

Die Mindestbestellmenge für diesen Artikel ist 2.

  Sicherer Tierversand durch Tierkurier

Ankunft innerhalb 24h nach Sendungsaufgabe

  Lebendankunftgarantie

Bei Versand mit GO! Tierkurier, übernehmen wir das Versandrisiko!

  Ab 79€: Kostenfreier Versand von Wirbellosen und Waren innerhalb Deutschland.

Ab 190€: Kostenfreier Versand via Tierkurier nach Deutschland. (Siehe AGB/Info: Lieferung)

Produktinformationen "Orange Track-Rennschnecke, Neritina (Vittina) semiconica"

Da die Schnecken sehr empfindlich auf Kälte reagieren, schicken wir diese Art im Winter nur per Expressversand raus. Bitte wählen Sie daher als Versandart den Expressversand.

Wissenschaftlicher Name: Neritina (Vittina) semiconica
Deutscher Name: Rennschnecke, Orange Track, Orange Track-Rennschnecke
Herkunft/Verbreitung: Südostasien und südlicher Pazifik (Französisch-Polynesien)
Population: Wildform
Empfohlene Aquariengröße: ab 50 l
Größe: bis ca. 3,5 cm
Alterserwartung: ca. 2 Jahre

Rennschnecken sind sehr gute Algenfresser. Sie fressen Algen wie Schmieralgen oder grünlichen Aufwuchs von den Aquarienscheiben, Wurzeln oder Steinen.

Wasserwerte für Orange Track-Rennschnecken

Temperatur: 20-30°C
pH-Wert: 7,0-8,5
Gesamthärte (GH): bis 30°dH (lebt auch in Brackwasser)
Karbonathärte (KH): bis 30°dH (lebt auch in Brackwasser)
Leitwert: 350-950 µS

Färbung der Orange Track-Rennschnecken

Orange Track-Rennschnecken sind in der Natur in den tropischen Mangrove-Gebieten sowie Süß- und Brackwassermündungen von Bächen und kleineren Flüssen in Südostasien beheimatet.

Ihren für gewöhnlich verwendeten Namen Orange Track verdanken diese Rennschnecken den dunklen Punkten und kurzen Linien, die an Reifenspuren erinnern und sich auf dem hell- bis dunkelbraunen bis orangen Gehäuse deutlich abzeichnen.

Aquarieneinrichtung und Haltung von Orange Track-Rennschnecken

Die Orange Track-Rennschnecke ist eine friedliche Schneckenart, welche sich sehr gut mit anderen Schnecken, Garnelen sowie Fischen vergesellschaften lässt. Sie ist eine unkompliziert zu haltende Schneckenart, die sich vorrangig von Algenaufwuchs ernährt.

Orange Track-Rennschnecken lassen sich gut in leicht saurem bis härterem Wasser halten. Große Oberflächen zum Abweiden sollten im Aquarium vorhanden sein, wie veralgte Scheiben, Steine und Wurzeln, an denen sie den Algenaufwuchs mit ihrem feinen Mundwerk abraspeln können.

Da sich Orange Track-Rennschnecken im Usprungshabitat gelegentlich auch in seichten Uferzonen bewegen und somit gern auf Wanderschaft gehen, sollte für eine sicher geschlossene Abdeckung auf dem Aquarium gesorgt werden.

Orange Track-Rennschnecken sind friedfertige Tiere und können gut in kleinen Gruppen gehalten werden. Rennschnecken kommen nie ganz aus Ihrem Haus, wodurch sie in einem größeren Aquarium recht gut mit neugierigen, sonst aber friedlichen Fischarten vergesellschaftbar sind. Die Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen und anderen Schnecken (außer Raubschnecken) ist problemlos möglich.

Geeignetes Futter für Orange Track-Rennschnecken

 

Orange Track-Rennschnecken fressen vor allem Algen wie Schmieralgen oder grünlichen Aufwuchs von den Aquarienscheiben, Wurzeln oder Steinen, die sie flinken Fußes verputzen. Aquarienpflanzen werden dabei von den Rennschnecken nicht angefressen. Sie ernähren sich außerdem von organischen Abfallsprodukten wie abgestorbenen Pflanzenresten im Aquarium und verwerten übrig gebliebene Futterreste.

Als zusätzliches Futterangebot kann den Orange Track-Rennschnecken Spirulina in Pulver- und Tablettenform, Hokkaido-Chips oder Hokkaido-Sticks von von Dennerle Shrimp King, Snow Pops oder Snow Flakes sowie Brennnessel-Stixx und Snail Stixx von Dennerle Shrimp King angeboten werden.

Auch diverse kurz überbrühte und ins Aquarium gegebene Laubsorten weiden die Orange Track-Rennschnecken gern während des Zersetzungprozesses ab.

Zucht und Vermehrung von Orange Track-Rennschnecken

Die Vermehrung der Orange Track-Rennschnecke erfolgt nur im Brack- bzw. Salzwasser, wo der Nachwuchs ein Larvenstadium durchläuft. Daher kann es bei dieser Schneckenart zu keiner ungewollten Vermehrung kommen.

Soweit bekannt, ist die Nachzucht dieser Rennschnecke bisher noch nicht geglückt.

Weitere Wasserwerte für Orange Track-Rennschnecken

Für gute Wasserbedingungen empfehlen wir für die Haltung von wirbellosen Tieren, die folgenden Wasserwerte mit zu berücksichtigen. Zeitweilig überschrittene Werte können vorübergehend toleriert werden. Jedoch sollten sie nicht dauerhaft überschritten werden, da dies bei Wirbellosen zu Vergiftungserscheinungen führen kann.


Nitrit (NO2): 0,2mg/l
Nitrat (NO3): 5 - 20mg/l
Eisen (Fe): 0,05 - 0,2mg/l
Phosphat (PO4): < 0,2mg/l
Ammonium (NH4+): < 0,1mg/l
Ammoniak (NH3): < 0,2mg/l

Hinweis: Da es sich bei den hier angebotenen Schnecken um Wildfänge handelt, können die Tiere Gehäusekorrosionen aufweisen. Der Schnecke selbst schadet dies nicht, da nur die äußere Hausschicht betroffen ist.

Für den sicheren Transport der Tiere und einen guten Schutz gegen Kälte und Hitze erfolgt der Versand in einer Styroporbox.

S095
139 Artikel

2 andere Artikel in der gleichen Kategorie: